• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/hohlenstein_001.jpg

Um zur Hohlensteinhöhle zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: 

Von der Bürgeralpe:

Mit der Seilbahn vom Zentrum von Mariazell auf die Bürgeralpe. Über den Wanderweg Nr. 695 geht es ca. 20 min. bergab zur Hohlensteinhöhle.

Von der Stehralm:

Vom Stadtzentrum Mariazell besteht die Möglichkeit, mit dem PKW bis zur Stehralm zu fahren. Von dort geht es zu Fuß weiter über den Wanderweg Nr. 693. Gehzeit bis zur Höhle: ca. 50 Minuten 

Vom Rechengraben:

Von Mariazell der Gutensteiner Bundesstraße folgen. Nach ca. 3 km links abzweigen Richtung Walster. Der Straße ca. 2 km folgen. Nach dem Helden Denkmahl geht der Wanderweg 695 links sehr steil bergauf zur Hohlensteinhöhle. Gehzeit ca. 60 min.


Die Hohlensteinhöhle, welche bereits in den 20-iger Jahren als Schauhöhle geführt wurde, ist mit ihren Stiegen aus Holz durch das fortschreitende Vermodern bereits zu einer großen Gefahr für die Besucher geworden.

Bereits seit 2011 wurde daran gearbeitet, um die Hohlensteinhöhle wieder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
 
Bis 2016 dauernten diese Revitalisierungsarbeiten an und wurden erfolgreich abgeschlossen.
 
 
Berichte und aktuelle Informationen gibt es auch auf unserer Facebook-Seite: